TIENS Propolis Kautabletten

Unverbindliche Endverbraucherpreis 21.60 
Berater-Preis 17.30 

Honig ist nicht die einzige perfekt geratene Frucht der Arbeit, die die Bienen leisten. Diese überaus nützlichen Insekten produzieren außerdem das Bienenharz, das Propolis genannt wird. Propolis kam bereits bei den alten Ägyptern, Griechen und Assyrern zum Einsatz.

Propolis ist eine Mischung aus Pflanzenharzen, die die Bienen von den Knospen bestimmter Pflanzen und Bäume sammeln, wie beispielsweise Pappeln, Birken und Kastanien. Die Knospen dieser Pflanzen sind von einem Stoff überzogen, der sie vor Bakterien, Milben, Pilzen und Insekten schützen soll. Bienen nutzen die Eigenschaften des gesammelten Harzes, indem sie die Bestandteile des Bienenstocks damit überziehen. So isolieren sie das tote Ungeziefer, das in den Stock eingedrungen ist und aufgrund seiner Größe nicht wieder entfernt werden kann, und desinfizieren es, indem sie es mumifizieren.

Propolis enthält einige hundert unterschiedliche chemische Verbindungen. Je nach Herkunft kann die Zusammensetzung der Substanzen schwanken. Im Allgemeinen finden sich darin Harze, Pflanzenwachse und Bienenwachs, ätherische Öle, Proteine, Spurenelemente (Kupfer, Silikon, Mangan, Magnesium, Zink) und Vitamine der Gruppen B, E, und P, sowie Biotin. Odermennig (Agrimonia eupatoria) enthält unter anderem Flavonoide, Gerbstoffe, ätherische Öle und Vitamin K. Vitamin C trägt dazu bei, die Zellbestandteile vor oxidativen Schäden zu schützen. Außerdem fördert es die normale Funktion des Immunsystems und lindert Müdigkeit und Ermüdung.
Die Inhaltsstoffe des Präparats haben die folgende Wirkung:
- Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei,
- Vitamin C trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen,
- Vitamin C trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei, und zur normalen psychischen Funktion bei,
- Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.

VERZEHRSEMPFEHLUNG

Dreimal täglich zwei Tabletten. Die Kautabletten sollten sich dabei langsam im Mund auflösen.

HINWEIS

Das Nahrungsergänzungsmittel sollte nicht eingenommen werden, wenn eine Allergie gegen Bienenprodukte oder eine Autoimmunkrankheit vorliegt.
Back to Top